Jetzt bewerben »

Bei Bayer sind wir Visionäre und entschlossen, die größten Herausforderungen unseres Planeten zu überwinden und zu einer Welt beizutragen, in der genug Nahrung und ausreichende medizinische Versorgung für alle Menschen keine unerreichbaren Ziele mehr darstellen. Wir tun dies mit Energie, Neugier und purer Hingabe, lernen stets von den Menschen um uns herum, erweitern unsere Denkweise, verbessern unsere Fähigkeiten und definieren das „Unmögliche“ neu. Es gibt viele Gründe, sich uns anzuschließen: Wenn Sie nach einer abwechslungsreichen und bedeutungsvollen beruflichen Zukunft streben, in der Sie gemeinsam mit anderen brillanten Köpfen wirklich etwas bewegen können, möchten wir Sie in unserem Team haben.
 

Chemielaborant für Analytische Entwicklung und Validierung (m/w/d) 

IHRE ANFORDERUNGEN UND VERANTWORTLICHKEITEN

 

  • Eigenverantwortliche Durchführung von Optimierungs- und Validierungsversuchen moderner HPLC-Methoden (UV/Vis, Fl) zur Qualitätsbewertung
    hormonhaltiger fester Arzneiformen nach vorgegebenen Prüfvorschriften, insbesondere für Gehalts- und Dissolutionsmethoden
  • Mitarbeit bei der Übertragung der HPLC-Methoden aus der Entwicklung ins Routinelabor des SC Weimar (Lab-to-Lab Transfer)
  • Zuarbeit für die Erstellung zulassungsrelevanter Dokumente (z. B. Validierungsberichte, Prüfvorschriften, Äquivalenzberichte) sowie
    internationaler Arzneibuchmonographien
  • Selbstständige Arbeitsvorbereitung und Detailplanung sowie GMP- und DI-konforme Dokumentation
  • Eigenständige computergestützte Auswertung und Darstellung der Versuchsergebnisse und deren termingerechte Bereitstellung
  • Eigenverantwortliche Wartung und Kalibrierung von Analysegeräten
  • Stetiger Beitrag zur Verbesserung und Aufrechterhaltung eines GMP-konformen Laborstatus und SOP-Systems


WAS SIE MITBRINGEN

 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten (m/w/d) mit erworbenen anwendungsbereiten Spezialkenntnissen auf dem Gebiet
    der HPLC-Analytik
  • Praktische Berufserfahrungen in der Arzneimittelprüfung mittels HPLC sowie gute GMP-Kenntnisse
  • Erste Erfahrungen in der Optimierung und Validierung von HPLC-Methoden wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit allgemeinen EDV-Systemen (z. B. MS Office, Excel-Tabellenkalkulation) und DV-gestützten Analysensystemen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit
  • Eigenverantwortliche, genaue und sorgfältige Arbeitsweise sowie hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Freude an anspruchsvollen Herausforderungen und Begeisterung dafür die eigenen Fähigkeiten auszubauen
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Die Stelle ist im Rahmen eines Projekteinsatzes für ein Jahr befristet zu besetzen.

 

#LI-DE

 

IHRE BEWERBUNG

Sie suchen eine Herausforderung, in der Sie Ihre Leidenschaft für Innovationen einbringen können? Sie möchten Teil eines globalen Teams werden und gemeinsam mit uns das Leben auf der Welt verbessern? Dann bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

 

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden. 

 

Standort:              Weimar​

Division: ​              Pharmaceuticals

Referenzcode:     458914

 

Jetzt bewerben »