Jetzt bewerben »
 

 

 Ausbildung zum Biologielaborant (m/w/d) | September 2022

 
   
   

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten


Als Biologielaborant/-in bei Bayer sind Sie Mitarbeiter/-in von Biologen, Biochemikern oder Medizinern. In diesem Team erforschen Sie biologische

Prozesse und entwickeln neue und moderne Arznei- oder Pflanzenschutzmittel. Dabei erfolgen Ihre ersten Experimente mit Hilfe biochemischer und

molekularbiologischer Verfahren noch im Reagenzglas. Nach Ihrer Auswertung der Versuchsergebnisse entscheiden Sie in Ihrem Team, welche der getesteten

Substanzen die vielversprechendsten Wirkstoffe sind und anschließend weiter von Ihnen an Mikroorganismen und Zellkulturen auf Wirksamkeit und Toxizität

untersucht werden. Nach erneuter strenger Prüfung der hier erzielten Ergebnisse werden wieder nur die aussichtsreichsten Wirkstoffe weiter entwickelt

und an den ersten Versuchstieren, wie z. B. Ratten, Mäusen und Kaninchen, später ggf. auch an größeren Tieren erneut auf Wirkung und

Nebenwirkungen getestet. Dazu verabreichen Sie den Tieren die Wirkstoffe und untersuchen deren Urin, Kot, Blut und Organe sowie deren

Körperfunktionen auf evtl. Veränderungen. Bei sämtlichen Untersuchungen setzen Sie komplizierte Messinstrumente und Analyseverfahren ein.

Hierfür ist Ihr technisches Interesse von Vorteil. Für die Gewinnung und Präparation der zu untersuchenden Proben benötigen Sie eine ruhige und geschickte Hand.

 

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung finden Sie auch noch einmal zusammengefasst in der Berufsinformationsbroschüre.


Was Sie mitbringen

 

  • Abitur oder einen sehr guten bis guten Mittleren Schulabschluss
  • Gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern und Englisch
  • Interesse und Verständnis für biologische und chemische Vorgänge
  • Technisches Interesse und Verständnis für komplexe Messinstrumente
  • Sehr gute Beobachtungsgabe und einen ausgeprägten Sinn für Genauigkeit
  • Praktisches Geschick und Fingerfertigkeit im Umgang mit kleinsten Objekten
  • Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen bei der Arbeit mit Tieren
  • Gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit für das Arbeiten in wissenschaftlichen Teams und zur Dokumentation von Versuchsergebnissen
  • Forschergeist, Flexibilität und Freude auf immer neue Herausforderungen

 

Bitte beachten Sie, dass Sie als Biologielaborant/in keine Allergien gegenüber tierischen oder pflanzlichen Bestandteilen haben dürfen. Im Rahmen unserer

Einstellungsuntersuchung führen wir deshalb am Ende des Einstellungsverfahrens einen umfassenden Allergietest durch. Um die Enttäuschung einer Absage nach

dem Bewerberverfahren und einem positiven Befund einer solchen Untersuchung zu vermeiden, raten wir bei einer Ihnen schon bekannten Allergie von einer Bewerbung ab.

 

Ihre Bewerbung

Sie suchen eine Herausforderung, in der Sie Ihre Leidenschaft für Innovationen einbringen können? Sie möchten Teil eines globalen Teams werden und gemeinsam mit uns das Leben auf der Welt verbessern? Dann bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

 

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden. 

 

Standort:            ​   Wuppertal

Division: ​               Enabling Functions

Referenzcode:      434507

 

Jetzt bewerben »